Sachertorte

Rezept für die weltbeste Sachertorte:

904732_10202694544433315_808663894_o

Zutaten:
8 Eier, 250 g Butter, 250g Zucker, 250g Kochschokolade, 220g glattes Mehl, 3 gestrichene Kaffeelöffel Backpulver, 1Pkg Vanillezucker, Ribiselmarmelade (Johannisbeermarmelade) zum Bestreichen
Glasur:
75 g Butter, 150 g Kochschokolade, 1 Suppenlöffel kaltes Wasser

Butter (Zimmertemperatur), Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Kochschokolade im Backrohr erwärmen und hinzufügen. So lange rühren bis die Masse hellbraun wird. 8 Dotter hinzufügen und gut verrühren. Mehl mit Backpulver sieben und verrühren. Aus dem Eiklar Schnee steif schlagen und vorsichtig unterheben. In eine mit Butter bestrichen und anschließend mit Mehl bestaubte Springform füllen und bei 175 Grad 75 Minuten backen. Torte abkühlen lassen.

1404674_10202694544553318_2001460547_o

Torte durchschneiden und innen mit Marmelade bestreichen.

894795_10202694551633495_1089539635_o

Danach die Tortenhälften wieder aufeinandersetzen und die gesamte Torte außen mit Marmelade bestreichen.
Glasur: Kochschokolade im Backrohr erwärmen, zur Butter geben, Wasser hinzufügen und auf kleinster Flamme gut verrühren bis keine Klümpchen mehr sichtbar sind. Torte damit übergießen. Guten Appetit

Advertisements

Apfelkuchen einfach, schnell und vorzüglich

apfelkuchen

Zutaten:
125 g Butter
125 g Zucker
200 g Mehl
Milch
750 g Äpfel
Marillenmarmelade
1 Vanillezucker
3 Eier
Zitronenschale
Salz
Rum

Zubereitung:
125g Butter, 125g Zucker und 1 Vanillezucker schaumig rühren. 3 Eier nach und nach beimengen. Zitronenschale und eine Prise Salz dazu geben. 200g Mehl und 1 Backpulver unterheben und ev. 2-3 EL Milch.
Teig in eine Springform füllen und mit ca. 750g Äpfeln belegen.
Geschält und geviertelt!
Bei 170 Grad 40-50 Min. backen.
Noch heiß mit 3 EL Marillenmarmelade mit einem Schuss Rum bestreichen.

Spaghetti mit Kürbissoße

sk

Zutaten:

1,2 kg Stangenkürbis
1 Zucchini
Nach Belieben Pilze ( Eierschwammerl oder Champignon,…)
1 gr. Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch
Speckwürfel
250 ml Gemüsebrühe
Chili
Parmesan
1 Becher Creme fraiche
Salz, Pfeffer, Öl
Petersilie
250g Spaghetti
Zubereitung
Zwiebel fein hacken, Zucchini und Kürbis würfelig schneiden. Speckwürfel kurz anbraten, Zwiebel glasig andünsten, den Knoblauch pressen und dazu geben, dann Zucchini, Kürbis, Pilze, Chili anbraten. Mit Gemüsebrühe aufgießen, alles gut mit Salz und Pfeffer würzen. Leicht köcheln lassen, etwas Nudelwasser dazu geben. Wenn das Gemüse bissfest ist ein Viertel davon entnehmen und fein pürieren. Wieder einrühren und Creme fraiche dazu. Petersilie hinein leicht ziehen lassen. Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest Kochen. Parmesan darüber reiben.

Kürbisgulasch

gulasch

Zutaten:

Stangenkürbis 1,4 kg
1 gro0e Zwiebel gehackt
1 Paprika grün
Ca 1 kg Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden
2-3 Paar Frankfurter/Wiener Würstel
1 l starke Gemüsesuppe
2 Knoblauchzehen
1 EL Tomatensaft
2 Lorbeerblätter
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 Prise Kümmel
Salz, Pfeffer, Chili
1 EL Balsamicoessig
Zitronenabrieb einer unbehandelten Zitrone
etwas ÖL zum anschwitzen der Zwiebel

Zubereitung:

Kürbis schälen und in Stücke schneiden. Paprika ebenfalls. Zwiebel fein hacken und in einem Topf dünsten. Knoblauch eine Minute mitdünsten. Dann Kürbis, Kartoffeln, Paprika und Tomatenmark dazugeben. Mit Gemüsesuppe aufgießen. Lorbeerblatt, Kümmel und Paprikapulver reingeben. Bei niedriger Temperatur 20 Minuten köcheln lassen bis alles gar ist. Vor Herd nehmen. Loorbeerblat entfernen und ca 1/3 rausnehmen und fein pürieren. Gemüsemus und Balsamico einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken. Würstel hinzugeben und ein bisschen köcheln lassen. Aufgewärmt schmeckt’s am besten.

Kürbiskuchen

kuerbiskuchen

Zutaten:

450 g Hokkaido oder Piena di Napoli (Stangenkürbis)
3 Eier
200 g Zucker
375 g Mehl
120 g Butter
1 Pckg Backpulver
Prise Salz
Zimt
1 Pckg Vanillepudding
Saft einer Limette
Schuß Bacardi
Glasur:
75 g Butter
150 g Kochschokolade
1 EL Wasser
Gehobelte Mandeln zum Bestreuen

Zubereitung:
300 g Kürbis weichkochen. 150 g reiben und mit den Eiern, Zucker, Butter (auf Zimmertemperatur), Zimt, Prise Salz, Limettensaft und Bacardie schaumig schlagen. Gekochten Kürbis fein zerstampfen und ebenfalls unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver hinzufügen und unterrühren. Den Teig auf ein kleines, gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen. Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, die Glasur darüberleeren. Für die Glasur die Kochschokolade im Backrohr erwärmen und zur zimmerwarmen Butter geben; Wasser dazu und auf kleiner Flamme gut verrühren.

Leckere Vanille-Zitronen Topfentorte, schnell zubereitet

topfe

Zutaten:

6 Eier

Prise Salz
1 kg Topfen
250 g Zucker
Saft v 1 Limette
2 Paeckchen Vanillepudding
Broesel
Butter

Zubereitung:

Eidotter mit Topfen verruehren.
Limettensaft dazu.

Zucker und Puddingpulver mischen und gut verruehren.

Eiklar mit Salz steif schlagen und vorsichtig unterheben.

In befettete und mit Broesel bestreute Form einfuellen.

In vorgeheizten Rohr bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen.

Staubzucker und Garnierung nach belieben. Z.B. Himbeeren, Kiwi und Banane